Titelseite Buch GeschäftsprozessmanagementPeter Faiß / Helmut Kreidenweis

Geschäftsprozessmanagement in sozialen Organisationen
Leitfaden für die Praxis

Baden-Baden 2016
Nomos-Verlag
Preis: 39,- EUR

Bestellung

Kurzinformation

Dieses Buch liefert erstmals eine speziell auf die Sozialwirtschaft zugeschnittene Einführung in das strategische und operative Management von Geschäftsprozessen. Es erläutert zentrale Begriffe und Konzepte, zeichnet den aktuellen Stand der Branche nach und bietet einen aus der Praxiserfahrung der Autoren heraus entwickelten Instrumentenkoffer. Ergänzt wird dieser durch Tipps zur Schaffung eines organisatorischen Rahmens für den erfolgreichen Start und die kontinuierliche Weiterführung solcher Vorhaben. Ein prozessorientierter Blick auf branchenübliche Software-Klassen sowie eine Darstellung prozessunterstützender Funktionen als Basis einer kompetenten Software-Auswahl runden diesen Praxisleitfaden ab. 

Ein „Muss“ für Vorstände, Einrichtungsleiter, QM-Beauftragte und IT-Verantwortliche, die die Abläufe in ihrer Organisation konsequent wirtschaftlich gestalten und wirksam mit moderner IT unterstützen möchten, ohne ihre dabei grundlegenden Werte und Ziele in Frage in Frage zu stellen.

Zielgruppen sind Vorstände und Geschäftsführer sozialer Organisationen, Einrichtungsleiter, Qualitätsmanagement-Beauftragte, IT-Verantwortliche, Controller und andere Mitarbeiter in Leitungs- und Stabstellen, die mit der Gestaltung von Arbeitsabläufen betraut sind. Darüber hinaus Lehrende und Studierende in managementorientierten Studiengängen der Sozialwirtschaft und Pflege.

Rezensionen

"Auf einem knappen Raum, doch sehr konzentriert und dezidiert behandeln Peter Faiß und Helmut Kreidenweis mit dem Geschäftsprozessmanagement einen essenziellen Baustein erfolgreicher Qualitätsentwicklung in sozialwirtschaftlichen Organisationen. (..) Sehr empfehlenswerte Publikation zum Prozessmanagement in Organisationen des sozialwirtschaftlichen Sektors." 
Prof. Dr. Harald Christa in: socialnet Rezensionen, http://www.socialnet.de/rezensionen/21210.php 

"Das Buch dürfte von besonderem Wert sein für Geschäftsführer/innen, IT-Verantwortliche und mit Organisationsentwicklung befassten." 
Prof. Dr. Klaus Schellberg in: socialnet Rezensionen, http://www.socialnet.de/rezensionen/21401.php 

Titelseite IT-Handbuch für die Sozialwirtschaft

Helmut Kreidenweis

IT-Handbuch für die Sozialwirtschaft
Baden-Baden 2011
Nomos-Verlag
Preis: 44,- EUR

Inhaltsverzeichnis, Leseprobe und Bestellung

Kurzinformation

Das IT-Handbuch vermitteln Leitungskräften in der Sozialwirtschaft das nötige Wissen, um den Einsatz der Technik wirksam zu steuern. IT-Verantwortlichen gibt es konkretes Methoden- und Praxis-Knowhow an die Hand, um die internen Serviceleistungen bedarfsgerecht zu organisieren, bei der Gestaltung softwaregestützter Geschäftsprozesse mitzuwirken und Projekte zur Auswahl und Einführung von IT-Lösungen kompetent anzuleiten. Weitere Themen sind Datenschutz und IT-Sicherheit, sowie IT-Controlling, IT-Outsourcing,  Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Eine Analyse des Anbietermarktes für fachspezifische Software mit wichtigen Trends und Entwicklungen rundet den Band ab.

Über 120 Schaubilder, Formularvorlagen, Checklisten und Linktipps helfen bei der schnellen Umsetzung in die Praxis.

Zielgruppe sind Führungskräfte sozialer Einrichtungen und Verbände, IT-Verantwortliche und IT-Mitarbeiter, Lehrende und Studierende im Bereich Sozialer  Arbeit und Pflege.

Rezensionen

"Das Handbuch gibt eine fundierte Einführung in den aktuellen Diskussionsstand der Informationstechnologie in der Sozialwirtschaft. Es ist in leicht verständlicher Sprache geschrieben. Die notwendigen technischen Begriffe werden fundiert erklärt. Das Layout des Buches wirkt ansprechend und übersichtlich." 
Prof. Dr. Ursula Mosebach in: socialnet Rezensionen, http://www.socialnet.de/rezensionen/11277.php 

"Helmut Kreidenweis (...) gibt einen umfänglichen und detailreichen Überblick über Einsatzbereiche und -möglichkeiten von IT in sozialen Organisationen.
Neue Caritas,Nr. 14/2011, S. 42


 Titel Lehrbuch SozialinformatikHelmut Kreidenweis

Lehrbuch Sozialinformatik
Baden-Baden 2012, UTB / Nomos-Verlag
243 Seiten, 94 Abbildungen
Preis: 21.99 €

Bestellung

Kurzinformation

Informationstechnologie ist für soziale Organisationen heute unverzichtbar und prägt zunehmend auch fachliche Kernprozesse der Sozialen Arbeit. Für künftige Fach- und Führungskräfte in Sozialwirtschaft und Sozialverwaltung ist daher fundiertes Wissen über einen verantwortungsvollen und wertschöpfenden Einsatz moderner Technologien unverzichtbar.

Die komplett überarbeitete Neuauflage des derzeit einzigen deutschsprachigen Lehrbuchs führt in Theorie und Praxis dieser noch jungen Disziplin der Sozialinformatik ein. Dabei werden von informatischem Basiswissen über das Management von Informationen, Geschäftsprozessen und IT-Ressourcen bis hin zu fachlichen Aspekten der Techniknutzung sämtliche Teilbereiche abgedeckt und auch Fragen des Datenschutzes, der IT-Sicherheit sowie wichtige Zukunftstrends werden aufgegriffen.

Rezension

"Das Lehrbuch Sozialinformatik ist Studierenden wie Lehrenden in diesem Fachgebiet bestens zu empfehlen. Es gehört ebenfalls zur Standardlektüre von Fachkräften in der Sozialen Arbeit und in der Sozialwirtschaft, die sich mit dem IT-Einsatz in ihren Arbeitsfeldern beschäftigen."
Prof. Dr. Richard Reindl in: socialnet Rezensionen, http://www.socialnet.de/rezensionen/13753.php

nach oben


Helmut Kreidenweis, Willi Steincke

Lehrbuch Wissensmanagement
Baden-Baden 2006
Nomos-Verlag
Preis: 19.80 €
Erschienen in der Reihe Studienkurs Management in der Sozialwirtschaft
Hrsg. von Prof. Dr. A. Wöhrle

Bestellung

Kurzinformation

Täglich verarbeiten soziale Organisationen Informationen aller Art, zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen sie vielfältiges Wissen. In Zeiten verschärften Wettbewerbs entscheiden Tempo und Qualität der Nutzung neuer Erkenntnisse zunehmend über Bestand und Erfolg. Wissen ist zu einem zentralen Produktionsfaktor für soziale Dienstleister geworden. Doch der Umgang mit ihm wird bislang kaum gesteuert. Genau hier setzt das Wissensmanagement an: Sein Ziel ist es, vorhandenes Wissen besser zu nutzen und neue Wissensressourcen zu erschließen.

Dieses Buch zeigt, welche Arten von Wissen es gibt und was beim Management von Wissen in sozialen Organisationen berücksichtigt werden muss. Die Kernprozesse des Wissensmanagements werden ebenso verständlich dargestellt wie Strategien und Methoden zur Einführung. Der informationstechnologischen Unterstützung widmet sich ein eigenes Kapitel. Ein Workshop-Konzept zum Kennenlernen der Sichtweisen und Methoden des Wissensmanagements rundet den Band ab.

Der Band ist als Lehrbuch konzipiert und enthält über 50 Abbildungen, Grafiken und Übersichten, Übungsaufgaben sowie Randbemerkungen zur schnellen Orientierung. Inhaltsverzeichnis (PDF)

Rezensionen

"Praxisorientiert und lesenswert" (Wissensmanagement Nr. 4/2006, S. 56)

"Das erste deutschsprachige Lehrbuch zum Wissensmanagement in sozialen Organisationen bietet eine praxisorientierte Einführung" (neue caritas, Nr. 8/2006, S. 41)

"Klingt nur trocken und unsinnlich - Wissen managen - wird hier aber behutsam und kenntnisreich für soziale Organisationen und Unternehmen begründet, differenziert und operationalisiert..." (Forum Sozialstation Nr. 139/April 2006, S. 34)

Eine ausführliche Rezension des Buches bei www.socialnet.de finden Sie hier.

nach oben